Hero Display Image
provided by Visit North Carolina
Hero Display Image
provided by Visit North Carolina

Raleigh

Hauptstadt North Carolinas

Raleigh, die Hauptstadt North Carolinas, ist eine der lebendigsten und vielseitigsten Städte des Südens. Dort trifft Vielfalt auf Tradition und Geschichte auf Moderne. Zentral gelegen entlang der Ostküste der USA bildet die Stadt einen Teil des berühmten „Research Triangle“ von North Carolina, ein Ort, an dem Bildung, Forschung und technische Innovation zusammenkommen. Herausragende Kunst und Kultur (ihren Spitznamen „Smithsonian of the South“ trägt die Stadt völlig zurecht) und spektakuläre Gastronomie kann man hier erwarten. Und der „Rolling Stone“ kürte Raleigh aufgrund seiner Musikszene zu einer der acht wichtigsten aufstrebenden Musikmetropolen der USA.
Sein historischer Oakwood-Distrikt zeugt mit zahlreichen viktorianischen Häusern von dieser Zeit. Darunter befindet sich auch die Executive Mansion, die seit 1891 als Heimat des Gouverneurs dient. Auch das State Capitol ist einen Besuch wert und beherbergt geheime Zimmer sowie einige Geistergeschichten.
 
Für Kunstliebhaber und Geschichtsinteressierte gibt es garantiert ein passendes Museum. Im North Carolina Museum of Art kann man über 5.000 Jahre Kunstgeschichte erleben. Das Contemporary Art Museum (CAM) bietet keine Dauerausstellung – Kunstliebhaber bekommen hier immer wieder neue Ausstellungen zu sehen. Im North Carolina Museum of Natural Sciences erfahrt man alles Wissenswerte über die örtliche Flora und Fauna – das Highlight ist ein drei Stockwerke hoher Globus! Im North Carolina Museum of History kann man sich ausführlich über die Geschichte des Bundesstaats informieren. Und das Beste: Der Eintritt in alle vier Museen ist kostenlos. Nachts erwacht die Musikszene der Stadt zum Leben. Zu den beliebtesten Spots gehört der Jazzclub C. Grace, der an eine Flüsterkneipe aus Prohibitionszeiten erinnert. Fans von Indie-Rock finden in Bars wie Neptune’s oder Kings ihr Glück und im Red Hat Amphitheater treten immer wieder berühmte nationale Künstler auf.
 
Durch die milden Winter und warmen Sommer sind in Raleigh das ganze Jahr über Outdoor-Aktivitäten möglich. Fahrt, lauft oder spaziert auf dem 44 km langen Neuse River Greenway Trail über Fußstege, Trampelpfade und Brücken und entdeckt historische Sehenswürdigkeiten und malerische Sumpflandschaften. Der Weg gehört zu einem 1.900 km langen Fernwanderweg, dem „Mountains-to-Sea Trail“ der durch ganz North Carolina führt. Insgesamt warten rund um Raleigh rund 300 km Wanderwege in der grünen Natur darauf erkundet zu werden. 

Weitere Infos:
Visit North Carolina
Visit North Carolina

Kontakt für weitere Informationen:

Nadine Skopp
northcarolina@lieb-management.de
http://www.visitnc.com/