Wasserfälle
provided by Kentucky Tourism
Hero Display Image
provided by Kentucky Tourism
Hero Display Image
provided by Kentucky Tourism
Hero Display Image
provided by Kentucky Tourism
Hero Display Image
provided by Kentucky Tourism
Hero Display Image
provided by Kentucky Tourism
Hero Display Image
provided by Kentucky Tourism

Kentucky

Pferdestärken in allen Facetten

Kentucky bietet weit mehr als nur das Derby. Es ist ein Staat mit Pferdestärken in allen Facetten. Hier treffen Bluegrass, Muhammad Ali, Abraham Lincoln und das größte Höhlensystem der Welt aufeinander. Darüber hinaus bietet der Staat jede Menge Automobilgeschichte, ein ganzes Museum über Quilts und auf dem einmaligen Kentucky Bourbon Trail® eine erlebnisreiche Tour der Bourbon-Verkostung. Und beim Klettern, Wandern oder Angeln kommen auch Outdoor-Fans voll auf ihre Kosten. Eine 14-tägige Reise durch Kentucky führt zu allen Highlights  und bietet ausreichend Gelegenheit zur Erkundung der besonderen Kultur, Natur und Kostproben dieses Südstaates. 

Pferdefans aufgepasst

Wer Pferde mag, wird Kentucky lieben. Das wunderschöne Lexington gilt als die Pferde-Hauptstadt der Welt. Im Kentucky Horse Park kann man über 50 Pferderassen bestaunen und die Rennbahn Keeneland besuchen. Ebenso sehenswert ist Louisville – die Heimat des berühmten Kentucky Derby. „Die schnellsten zwei Minuten im Sport“ finden jedes Jahr im Mai auf der Rennbahn Churchill Downs statt. Musikalische Pferdefans finden in Kentuckys Bluegrass-Region Gestüte soweit das Auge reicht. In Kentucky gibt es für jeden Pferdefan etwas zu erleben.

Pferdefarmen bei Lexington
Musikalische Highlights: Bluegrass und Blues

Kentucky ist die Geburtsstätte des Bluegrass. Und auch Billy Monroe - der Vater dieser Musikrichtung - wurde hier geboren. Der Highway 23 wird auch Country Music Highway genannt und durchläuft den Staat. Er führt durch Orte, in denen viele Country-Größen wie Billy Ray, Loretta Lynn oder Ricky Skaggs geboren wurden. Ebenso liegt hier in Henderson der Geburtsort von W. C. Handy, dem Vater des Blues. Und wo Musik ist, darf Tanz natürlich nicht fehlen. Deshalb bieten in den Sommermonaten dutzende Festivals der verschiedenen Musikrichtungen ein sensationell abwechslungsreiches Sound-Erlebnis.

Bluegrass Musiker in Owensboro

Kultur mal anders

Exotischer Wissenshunger wird in Kentuckys Museen gestillt. So ist eines der Spitzen-Museen des Staates das Quilt Museum in Paducah. Unweit entfernt lädt in Bowling Green das National Corvette Museum am einzigen Produktionsort dieser sportlichen Flitzer zum Staunen und Lernen ein. In Louisville erfahren Box-Fans im Muhammad Ali Center mehr über den legendären Fighter. Und auch in Sachen Geschichte liefert der Staat viele spannende Fakten über Abraham Lincoln und Jefferson Davis, die beide hier geboren wurden. Ein beschauliches Freilichtmuseum kann man im Shaker Village of Pleasant Hill besuchen. In der Heimat der drittgrößten Shaker-Gemeinde der USA laden Hotels und Restaurants in authentischem Ambiente zum Verweilen ein.

Wildnis erleben: Outdoor-Touren in Kentucky

Der Mammoth Cave Nationalpark beherbergt ein 630 Kilometer langes, unterirdisches Höhlensystem und wurde 1981 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Es handelt sich hierbei um das größte Höhlensystem der Welt. Kletter-Freunde erleben auf den Felsen des Red River Gorge den ultimativen Adrenalin-Kick. Wasser-Freunde können in Kentuckys „Southern Shorelines“ rund um den Lake Cumberland spannende Boots- oder Angelausflüge machen. Ein beeindruckendes Naturspektakel stellen außerdem die Wasserfälle des Cumberland Falls State Park dar. Ganz besonders spektakulär ist hier der sogenannte Moonbow: In Vollmond-Nächten entsteht hier ein wunderschöner Regenbogen.

Red River Gorge

But first: Bourbon

95% des amerikanischen Bourbons kommt aus dem Commonwealth Kentucky. Oder wie die Kentuckians sagen: 100% des guten Bourbons kommt aus Kentucky. Auf dem offiziellen Kentucky Bourbon Trail® erhält man Einblicke in, momentan, 18 Destillen. Natürlich darf ein Tasting dabei nicht fehlen. Einzelne Städte haben zusätzliche Trails, wie z.B. Louisvilles Urban Bourbon Trail oder Northern Kentuckys B-Line. Bardstown gilt als Bourbon Capital of the World und beherbergt große Destillen wie Jim Beam oder Maker's Mar. Und so hört man im Staat immer wieder: Cheer Y'all!