Hero Display Image
provided by VISIT DENVER

Denver

Colorados Hauptstadt ist das Tor zu den amerikanischen Rocky Mountains

Denver, die Hauptstadt des US-Bundesstaates Colorado, am Fuße der majestätischen Rocky Mountains, lockt mit hervorragenden Outdoormöglichkeiten, einer fußgängerfreundlichen Innenstadt und einem hippen urbanen Nachtleben. Sie ist ein idealer Ausgangspunkt für Rundreisen in den amerikanischen Westen und zwei bis drei Nächte sind hier immer lohnenswert.
Die "Mile High City" ist eine Stadt für Outdoor-Begeisterte, die das ganze Jahr über urbane Abenteuer bietet. Die prachtvollen Rocky Mountains, 300 Sonnentage im Jahr und strahlend blauer Himmel laden Besucher zu Entdeckungsreisen in der freien Natur ein. Die Menschen und Sehenswürdigkeiten in Denver sprühen vor Energie. Erfahre mehr über 10 Gründe, warum Du Denver gesehen haben musst!

Dieses Video wird von YouTube geladen, hierbei können Ihre personenbezogenen Daten an Google LLC in die USA übertragen werden.



Denver ist leicht zu erreichen. Der Denver International Airport wird von allen großen US-Fluggesellschaften angeflogen und bietet Nonstop-Flüge zu über 25 internationalen Destinationen, darunter jeweils zwei tägliche Direktflüge von Frankfurt und von München aus mit United Airlines und Lufthansa. Darüber hinaus fliegt Edelweiss in den Sommermonaten jeweils drei Mal wöchentlich von Zürich nach Denver.

Die Innenstadt ist bequem zu erreichen dank einer Schnellbahn, die vom Denver International Airport (DEN) direkt zur Denver Union Station führt. Dieses historische Wahrzeichen ist eine Verkehrsdrehscheibe mit Restaurants, Einzelhandelsgeschäften und einem Boutique-Hotel. Die Fahrt dauert rund 36 Minuten und kostet USD 10.50. Unmittelbar neben der Union Station verkehren auch die kostenlosen Shuttlebusse, die entlang der Fußgängerzone 16th Street Mall fahren, wodurch die Innenstadthotels für Reisende selbst mit Gepäck bequem und problemlos ohne Mietwagen zu erreichen sind.

Die A-Line Schnellbahn verbindet den Denver International Airport mit der Denver Union Station im Herzen der Innenstadt (c) by Denver International Airport

Aufgrund der Lage Denvers auf über 1.600 Metern, also genau einer Meile über dem Meeresspiegel, empfiehlt es sich zu Beginn seiner Rundreise immer mindestens zwei Nächte in der "Mile High City" zu verbringen, um sich so an die Höhen zu gewöhnen, die einen auf der Reise erwarten. Hier findet Ihr Ideen, wie Ihr zwei Tage in Denver wunderbar verbringen könnt - und das ganz ohne Auto.

Aber auch wer seinen Mietwagen in Denver schon übernimmt, kann hier noch einige Tage mehr verbringen, denn die Stadt eignet sich auch als ideales Basecamp für Tagesausflüge in die nahegelegenen Rocky Mountains mit ihren vielfältigen Angeboten und charmanten Kleinstädten. Wir stellen Euch sechs Ideen für ganz unterschiedliche Ausflugsziele ab Denver vor.

Das gastronomische Angebot Denvers ist ebenso spektakulär wie der Ausblick von der Dachterrasse der Linger Rooftop Bar (c) by Visit Denver

Für Tipps direkt vor Ort aus erster Hand ist das Tourist Information Center in der 1575 California Street eine wahre Fundgrube für lokale Souvenirs, Broschüren und Stadtpläne. Hier erhalten Sie Experten-Tipps zu den unzähligen Restaurants, Stadtrundfahrten, Führungen und vielem mehr. Weitere Touristen-Informationsstellen finden Sie im Flughafen DEN, im Colorado Convention Center sowie in der Denver Union Station - und natürlich vorab auf der offiziellen Webseite Denvers unter www.visitdenver.com/DE