Discover Crystal River

c/o Lieb Management & Beteiligungs GmbH
Bavariaring 38
80336 München

Tel. 089 6890 638-21

Kurzprofil

Crystal River – Welthauptstadt der Seekühe
Crystal River in Floridas Citrus County, liegt nur eine gute Autostunde nördlich von Tampa an der Westküste des Sunshine States. Die Region lockt mit vielfältigen Aktivitäten: ob mit Seekühen schnorcheln, in natürlichen Süßwasserquellen schwimmen, seltene Vögel beobachten oder an der Golfküste den Fischfang erleben.

Der einzige Ort, an dem man mit Manatees schwimmen kann
Hauptattraktion in der „Welthauptstadt der Seekühe“ ist unbestritten das Schnorcheln mit den gemütlichen Manatees. Im Winter, wenn es ihnen überall sonst zu kalt ist, versammeln sie sich in Scharen in der Kings Bay von Crystal River sowie den nahegelegenen Flüssen Homosassa und Chassahowitzka, um die konstant warmen Quellen zu genießen. Crystal River ist der einzige Ort in Nordamerika, an dem es – nach Einweisung und mit geführter Tour –  erlaubt ist mit ihnen zu schnorcheln. Die Tiere sind von Natur aus scheu und neugierig zugleich. Wer geduldig ist und sich als Artgenosse ausgibt, der hat nicht selten das Glück den eigenartigen, aber zahmen Wesen mit den gutmütigen Knopfaugen ganz nah zu kommen. Tipp: Den größtmöglichen Erlebniswert haben Frühaufsteher, die unter der Woche eine Tour buchen. Dann sind weniger Touristen, dafür umso mehr Manatees unterwegs.

Nach Jakobsmuscheln tauchen
Wer in den Sommermonaten in der Region unterwegs ist, der erlebt von Ende Juni bis Ende September die Jakobsmuschel-Saison. Gourmets können nach den Leckerbissen tauchen und sich so ihr Abendessen selbst fangen. Die Beute nehmen die Schatzjäger dann mit in ein lokales Restaurant und lassen sie zu einer köstlichen Mahlzeit zubereiten.

Natürliche Quellen
Crystal River zählt 28 natürliche Quellen, aus denen täglich über eine Milliarde Liter Wasser sprudelt. Die Quellen weisen das ganze Jahr eine konstante Temperatur von 22 Grad Celsius auf. Bei kalten Meerestemperaturen sind sie daher nicht nur beliebter Anlaufpunkt für die gemütlichen Seekühe. Auch Einheimische und Touristen lassen sich gerne zu Wasser, das Entspannung garantiert, den Stoffwechsel anregt und Muskelbeschwerden lindert.

Homosassa Springs Wildlife State Park
Der Homosassa Springs Wildlife State Park ist der meistbesuchte State Park in Florida. Dort werden Tiere aufgenommen und gepflegt, die in der Vergangenheit ausgesetzt oder verletzt wurden – darunter auch viele Manatees. Besucher beginnen mit einer kleinen Bootstour, anschließend führt ein Rundwanderweg an mehreren Tiergehegen mit verschiedenen Vogelarten, Flamingos und dem heimischen Florida-Panther, einer Puma-Unterart, vorbei. Höhepunkt ist das Unterwasser-Observatorium, in dem mitunter viele Seekühe leben und zutraulich Besucher begrüßen.

Bundesstaaten

  • Florida

Zurück