Atlanta BeltLine
provided by Atlanta CVB

Warum Atlanta immer einen Besuch wert ist

Must-sees in Georgias Hauptstadt

„Hotlanta“, „The ATL“ oder einfach nur „The A“ - Atlanta ist hip und bietet Besuchern schier endlose Entdeckungsmöglichkeiten. Die Stadt selbst zählt eine halbe Million Einwohner, jedoch leben in der gesamten Metropolregion über 5,8 Millionen Menschen, was Atlanta zu einer der größten Städte der USA macht. Durch zwei historische Ereignisse wurde die Metropole weltbekannt: Atlanta war Austragungsort der Olympischen Sommerspiele von 1996 und die ist die Geburtsstadt des Bürgerrechtlers Dr. Martin Luther King Jr. und somit die Wiege der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Ein zweiter Friedensnobelpreisträger, der ebenfalls tief in Atlanta verwurzelt ist, ist der ehemalige Gouverneur von Georgia und US-Präsident Jimmy Carter. 
 
Abwechslungsreiche Neighborhoods
Atlanta ist vielfältige Stadt. Auf der einen Seite funkelnde Wolkenkratzer, von denen die höchsten in Downtown stehen, aber auch viele weitere in Midtown sowie weiter nördlich, in Buckhead. Unterbrochen werden diese von zahlreichen grünen Parks und historischen Vierteln mit charmanten alten Häusern, kleinen Cafes und Restaurants sowie Shops. Verbunden werden vieler dieser Parks und Stadtviertel von der Atlanta BeltLine, einer ehemaligen Bahntrasse, die heute zum Schlendern oder Radeln einlädt.
 
Wichtigste Attraktionen
Mit ihren einzigartigen Attraktionen, Weltklasse-Restaurants, zahlreichen Theatern und Museen lebendigem Nachtleben, diversen Profi- Sport-Teams und unzähligen Veranstaltungen gilt Georgias Hauptstadt Atlanta als DAS Unterhaltungszentrum im Süden der USA. Die historisch bedeutende Rolle von Georgias Hauptstadt könnt ihr in Museen wie dem Atlanta History Center, der Martin Luther King Jr. National Historic Site und dem National Center for Civil and Human Rights erkunden. Dieses beeindruckende Museum befindet sich am Centennial Olympic Park im Zentrum von Atlanta in direkter Nachbarschaft des sehenswerten Georgia Aquarium und der World of Coca-Cola, wo man unter anderem sämtliche Getränke der Marke probieren kann. 
 
Perfekt für Shopping- und Citytrip
Shopaholics kommen in der Stadt ebenfalls auf ihre Kosten – vom hippen Ponce City Market über kleine Geschäfte mit lokalen Erzeugnissen bis hin zu riesigen Malls mit einer Vielzahl an renommierten Händlern. Ob Sightseeing-Spaß für die ganze Familie, ein romantischer City Trip zu zweit, urbane Abenteuer oder Sportveranstaltungen und Konzerte: Ein Besuch in Atlanta lohnt sich immer. Auch für einen Stopover von zwei oder drei Tagen ist die Stadt ideal, denn mit ihrem öffentlichen Nahverkehrssystem MARTA könnt ihr den Großraum Atlanta mit Bus und Bahn schneller und kostengünstig erkunden. Vom Flughafen gelangt man direkt nach Downtown und Midtown. Weitere Informationen unter www.atlanta.net.
Weitere Infos:
Explore Georgia
Explore Georgia

Kontakt für weitere Informationen:

Anja Höbler
ahoebler@georgia.org
https://www.georgia-usa.de