Icelandair

Weissfrauenstr. 12 – 16
60311 Frankfurt

Tel. +49-69-299978
Fax +49-69-283872

Kurzprofil

Mit Icelandair nach Nordamerika – mit kurzen Umsteigezeiten oder einem Stopover in Island
Icelandair, die nationale Fluggesellschaft Islands, verfügt über 80 Jahre Flugerfahrung und bietet zuverlässige und zügige Verbindungen zwischen dem europäischen Festland und Nordamerika. Der übersichtliche und moderne Flughafen Keflavik (KEF), Island dient Icelandair dabei als Drehkreuz für die Verbindungen.

NORDAMERIKA-VERBINDUNGEN
Icelandair fliegt ganzjährig ab:

- Frankfurt (FRA)
- München (MUC)
- Zürich (ZRH)
- Berlin – Tegel (TXL)

sowie saisonal ab:
- Hamburg (HAM)
- Genf (GVA)

in ca. 3,5 Stunden nach Keflavik, Island. Passagiere mit Weiterflügen nach Nordamerika profitieren unter anderem von den kurzen Umsteigezeiten am modernen, übersichtlichen Flughafen Keflavik.

Derzeit fliegt Icelandair folgende Ziele in den USA an:
- New York (JFK & EWR)
- Boston (BOS)
- Denver (DEN)
- Minneapolis (MSP)
- Seattle (SEA)
- Washington (IAD)
- Orlando (MCO)
- Anchorage (ANC)
- Portland (PDX)
- Chicago O’Hare (ORD)
- Philadelphia (PHL)
- Tampa (TPA)
- Dallas Fort Worth (DAL) – ab Mai 2018
- Cleveland (CLE) – ab Mai 2018

Zudem fliegt Icelandair mit Toronto (YTO), Vancouver (YVR), Edmonton (YEG), Montreal (YUL) und Halifax (YHZ) auch fünf Destinationen in Kanada an.

VORTEILE DER NORDAMERIKA-VERBINDUNGEN

- Kurze Umsteigezeiten von 60 – 90 Minuten am modernen und überschaubaren Flughafen Keflavik (KEF), Island
- 3-Service-Klassen – je nach Anspruch und Budget
- Economy Class (FLEX l STANDARD l LIGHT)
- Economy Comfort
- Saga Class
- Moderne Kabinenausstattung und großzügiger Sitzabstand (82 cm in der Economy Class)
- Kostenfreies Entertainmentsystem mit eigenem Touch-Screen-Monitor
- Stopover in Island bis zu 7 Nächten ohne Flugaufpreis!

STOPOVER IN ISLAND

Ein Stopover in Island bietet die einzigartige Möglichkeit, zwei Urlaubsziele in einer Reise zu entdecken - und das bis zu 7 Nächte ganz ohne Flugaufpreis!

Island, die Insel aus Feuer und Eis mitten im Nord-Atlantik bietet faszinierende Landschafts- und Naturerlebnisse kombiniert mit dem nordischen Städteflair der quirligen Hauptstadt Reykjavik.
Wie wäre es mit einem Ausflug zu den brodelnden Geysiren und majestätischen Gletschern oder einem Spaziergang entlang der malerischen schwarzen Lavastrände? Im Anschluss lädt ein entspanntes Bad im warmen Wasser der unzähligen Hot Pots zum Verweilen ein!

Zurück